Partner levels

Alle IAHD-Brevets haben einen Verweis mit dem "Partner Level" für Ihre Behinderung.

Dadurch kann jeder seiner körperlich oder geistigen Behinderung/Einschränkung entsprechend tauchen.

Die IAHD-Partner-Level-Zertifikate wurden entwickelt, um sicherzustellen, dass jeder Taucher sein Hobby sicher ausüben kann.

Die Level bestimmen mit wie vielen Tauchern in einem Buddyteam getaucht werden soll, damit jeder in einer Notsituation sicher und gesund an die Oberfläche zurückkehren kann.

Level 1

Dieser Taucher hat während der Ausbildung ALLE Stufen und praktischen Anforderungen der Stufen 1, 2, 3 und 4 erfüllt.

Darüber hinaus kann der Taucher sich UND den Tauchpartner auch in Notsituationen helfen.

Level 2

Dieser Taucher erfüllt NICHT die theoretischen und / oder praktischen Anforderungen der Stufe 1.

Dieser Taucher erfüllt während der Ausbildung ALLE theoretischen und praktischen Anforderungen der Stufen 2, 3 und 4.

Darüber hinaus kann sich der Taucher in Notsituationen selbst helfen.

Dieser Taucher kann KEINEN Tauchbuddy in Notsituationen helfen.

Level 3

Dieser Taucher erfüllt NICHT die theoretischen und / oder praktischen Anforderungen der Stufen 1 und 2.

Dieser Taucher erfüllt ALLE theoretischen und praktischen Anforderungen der Stufen 3 und 4 während der Ausbildung.

Der Taucher kann weder sich noch seinen Tauchpartner in Notsituationen helfen.

Level 4

Dieser Taucher erfüllt NICHT die theoretischen und / oder praktischen Anforderungen der Stufen 1, 2 und 3.

Dieser Taucher zeigt, dass er normal mit Druckluftgeräten umgehen kann (Level 4).

Der Taucher kann weder sich noch seinen Tauchpartner in Notsituationen helfen.

Anzahl der Taucher:

1 Tauchpartner, der mindestens die Tauchlizenz „Selbständiger Taucher“ oder eine gleichwertige Lizenz besitzt.

Anzahl der Taucher:

2 Tauchpartner.

1 Tauchpartner muss mindestens das Tauchzertifikat „Selbstständiger Taucher“ oder ein gleichwertiges Zertifikat besitzen.

1 Tauchpartner muss mindestens das Tauchzertifikat „Dive Partner“ oder ein gleichwertiges Zertifikat besitzen.

Anzahl der Taucher:

3  Tauchpartner.

2  Tauchpartner müssen mindestens das Tauchzertifikat „Selbstständiger Taucher“ oder ein gleichwertiges Zertifikat besitzen.

1 Tauchpartner muss mindestens das Tauchzertifikat „Instructor Assistant“ oder ein gleichwertiges Zertifikat besitzen.

Anzahl der Taucher:

2 Tauchpartner.

1 Tauchpartner muss mindestens das Tauchzertifikat „Dive Partner“ oder ein gleichwertiges Zertifikat besitzen.

Darüber hinaus muss ein zertifizierter IAHD-Ausbilder im aktiven Status oder gleichwertig im Wasser und in direkter Kontrolle über den Taucher der Partnerstufe 4 sein.

Der Taucher der Partnerstufe 4 darf nur in einem begrenzten, geschützten Wasser oder in einem Pool tauchen.

Alle Informationen zu IAHD-Kursen finden Sie hier:

Mache eine IAHD-Tauchausbildung

Ein IAHD-Kurs erfolgt in drei einfachen Schritten.

  • Kann ich tauchen?
  • Lerne die Theorie
  • Lektionen üben

Das D-Learning systeem

Online-Lernen 24 Stunden / 7 Tage.

Jeder Ausbildung nutzt das für uns entwickelte D-Learning-System.

Übersicht der Tauchkurse

Sehen Sie sich unsere umfangreiche Auswahl an (Tauch-) Kursen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis an.

Häufig gestellte Fragen

Wir erhalten regelmäßig Fragen zur IAHD, zu unseren Schulungen und zu unserem Schulungssystem. Hier erfahren Sie mehr über die am häufigsten gestellten Fragen.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Sporttauchen sind Sie bei uns bei der richtigen Adresse für Ihre komplette Erfahrungen im Tauchsport.

Bei uns ist jeder in der Lage zu tauchen. Jung oder Alt, gesund oder mit einer körperlichen oder einen geistigen Behinderung. Jede ist herzlich willkommen.

© 1993 IAHD
Website Entwicklung und die Struktur Pflege: maindes
Data Content Pflege durch den IAHD